Der McLaren P1™ wird als “ready to race” zum 83. Internationalen Genfer Automobilsalon bestätigt

Feb 6, 2013

 

  • Ausstellung des serienreifen McLaren P1™ ist für den 83. Internationalen Automobilsalon in Genf bestätigt
  • Kurzes Video zeigt das Rennsport inspirierte digitale Armaturendisplay im fahrerorientierten ‘Race’ Modus – http://www.youtube.com/McLarenAutomotiveTV
  • McLaren Automotive Pressekonferenz in Genf – 11.15 MEZ Dienstag, 5. März

In einem Monat werden alle Augen der automobilen Welt in die Schweiz blicken. McLaren Automotive hat das weltweite Debüt des serienreifen McLaren P1™ beim 83. Internationalen Autosalon in Genf zum Anlass genommen, einen Blick auf das bisher ungesehene Interieur zu gewähren. Die jüngsten Einblicke bestätigen, dass der McLaren P1™ über ein aus dem Rennsport inspiriertes digitales Armaturendisplay verfügt. Dieses lässt weitere Informationen zu seinem Leistungsniveau erkennen, welches in dem hoch ausgelegten ‘Race’ Modus erwartet werden darf.

Das Bildmaterial zeigt, was der Fahrer eines McLaren P1™ beim Wechsel zu dem voll auf die Rennstrecke fokussierten Modus sieht. Mit der Auswahl des Race Modus fährt der große einstellbare aktive zweiteilige Heckflügel aus, um in eine optimale aerodynamische Position zu gehen. Zeitgleich erscheint im oberen Bereich des Armaturen-Displays eine Reihe von Leuchtanzeigen, die je nach Drehzahl erst grün, dann rot und zuletzt blau leuchten. Diese fungieren wie in einem Formel 1 Rennfahrzeug als Schaltanzeige.

Ausführlichere  Details über den McLaren P1™und den Race Modus werden enthüllt, je mehr wir uns Genf nähern.

Information zum Genfer Pressetag:

Der serienreife McLaren P1™ wird seine Weltpremiere auf dem 83. Internationalen Automobilsalon in Genf haben, und die McLaren Automotive Pressekonferenz wird um 11.15 (MEZ), am Dienstag, den 5. März stattfinden.

Eine umfangreiche Pressemappe und eine Bildgalerie für den McLaren P1™ wird kurz nach diesem Termin auf der McLaren Automotive Media Website verfügbar sein unter www.media.mclarenautomotive.com

Ende

Anmerkungen für die Redaktion:

„McLaren 50 – Courage“ kann auf dem offiziellen YouTube-Kanal von McLaren Automotive angesehen und von dort in andere Websites eingebettet werden: http://youtu.be/23E1m8ZxFmU.

Eine Auswahl von Fotos zu dieser Pressemitteilung kann von der Medien-Website von McLaren Automotive in hoher Auflösung heruntergeladen werden: http://www.media.mclarenautomotive.com.

Informationen über Marcus Söderlund

Marcus Söderlund wurde im Göteborger Vorort Bergsjön geboren und hat 2007 sein Film- und Regiestudium an der Universität Göteborg abgeschlossen. Noch im gleichen Jahr wurde er mit dem Kodak Cinematography Award ausgezeichnet. Seitdem wurden seine Musikvideos in Schweden für vier Grammys nominiert und sein Video zum Titel „Silly Crimes“ der Gruppe „The Tough Alliance“ schaffte es in die Pitchfork-Liste der 50 besten Musikvideos des ersten Jahrzehnts nach der Jahrtausendwende. Sein Video zum Stück „Come with me“ von Ceo wurde von Pitchfork als bestes Video des Jahres 2010 ausgewählt. Weiter hat Söderlund mit Künstlern wie The XX, Miike Snow und Fibes, Oh Fibes zusammengearbeitet. Er versteht es, Gefühl und Emotion in praktisch alles hineinzubringen – sei es ein neugeborenes Baby oder eine Backsteinmauer.

Informationen über McLaren Automotive:

McLaren Automotive ist ein britischer Hersteller von Supersportwagen der Luxusklasse mit Hauptsitz am McLaren Technology Centre (MTC) in Woking, Surrey.

Nach seiner Gründung im Jahre 2010 führte McLaren Automotive zunächst die bahnbrechenden Modelle 12C und 12C Spider ein und stellte kürzlich auf dem Pariser Autosalon erstmals den neuen McLaren P1 vor. Es ist geplant, jedes Jahr ein neues Modell auf den Markt zu bringen. Die Marke McLaren Automotive ist über ein exklusives Händlernetz in allen wichtigen Automobilmärkten der Welt vertreten und befindet sich weiter auf Expansionskurs.

Technische Partner von McLaren Automotive
Bei der Entwicklung und Herstellung seiner innovativen und gefeierten Sportwagen arbeitet McLaren Automotive mit führenden Unternehmen zusammen, die über die erforderliche Expertise in bestimmten technischen Bereichen verfügen. Zu diesen Partnern zählen Akebono, AkzoNobel, ExxonMobil und Pirelli.

Für die Rennstrecke entworfen, für die Straße entwickelt

Die Verbindung zwischen der Formel 1 und straßentauglichen Sportwagen ist bei McLaren ein ganz natürlicher Vorgang, bei dem Erfahrung, Expertise, Verfahren und Arbeitsabläufe unkompliziert übertragen werden. Die Kombination aus 50-jähriger Motorsporterfahrung in der Formel 1 und 20-jähriger Erfahrung in der Entwicklung richtungsweisender Sportwagen hat erheblich dazu beigetragen, dass McLaren Automotive die technologisch bahnbrechenden und erfolgreichen Modelle 12C und 12C Spider entwickeln und bauen konnte.

McLaren ist seit 30 Jahren Vorreiter beim Einsatz von Kohlefaser im Fahrzeugbau. Seit der Einführung des Kohlefaser-Chassis – zunächst 1981 beim Rennwagen McLaren MP4/1 sowie 1993 beim straßentauglichen Sportwagen McLaren F1 – gehört ein Kohlefaser-Chassis zur Serienausstattung jedes Sportwagens von McLaren.

Unter www.mclarenautomotive.com finden Sie weitere Informationen.

 

Weitere Informationen

Wayne Bruce
Head of Communications and Public Relations | McLaren Automotive Limited
Telefon: +44 (0) 1483 261500
Mobiltelefon: +44 (0) 7768 132429
E-Mail: wayne.bruce@mclaren.com

Amel Boubaaya
European PR Manager | McLaren Automotive Limited
Telefon: +44 (0) 1483 262382
Mobiltelefon: +44 (0) 7920531357
E-Mail: amel.boubaaya@mclaren.com

Dave Eden
Press Officer | McLaren Automotive Limited
Telefon: +44 (0) 1483 262867
Mobiltelefon: +44 (0) 7500 857089
E-Mail: dave.eden@mclaren.com
Twitter: www.twitter.com/DaveEden

Medien-Website: www.media.mclarenautomotive.com

Facebook: www.facebook.com/mclarenautomotive

Twitter: www.twitter.com/McLarenAuto

YouTubewww.youtube.com/mclarenautomotivetv

LANGUAGES

DOCUMENTS

IMAGES

  • The McLaren P1™ is confirmed as ‘Race’ ready
    The McLaren P1™ is confirmed as ‘Race’ ready
  • The McLaren P1™ is confirmed as ‘Race’ ready
    The McLaren P1™ is confirmed as ‘Race’ ready
  • The McLaren P1™ is confirmed as ‘Race’ ready
    The McLaren P1™ is confirmed as ‘Race’ ready

© Copyright McLaren Automotive Limited.

Reproduction free for editorial use only.